Herzlich willkommen auf unserer Internetseite !

Das Diakonie-Kolleg Wolfenbüttel ist eine Bildungseinrichtung, die Fachkräfte für Sozial- und Gesundheitsberufe ausbildet.

Folgende Berufsausbildungen werden angeboten:

Schulträger ist die Stephansstift Bildung und Ausbildung gGmbH, Kirchröder Str. 49A, 30625 Hannover, die an den Standorten Wolfenbüttel, Hannover, Hildesheim und Wolfsburg Fachkräfte für Sozial- und Gesundheitsberufe ausbildet. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Dachstiftung Diakonie und gehört zum Unternehmensteil Stephansstift.

Das Diakonie-Kolleg Wolfenbüttel ist durch den TÜV Nord Cert GmbH nach DIN EN ISO 9001 : 2008 und als zugelassener Träger nach AZAV für die berufliche Aus- und Weiterbildung zertifiziert.

 

Aktuelles

Informationstage am Diakonie-Kolleg in Wolfenbüttel

Für alle Ausbildungsbereiche
Informationsabend:

Mittwoch, 22. Februar 2017, von 18:30 bis 20:30 Uhr
Informationsveranstaltung für neue Schülerinnen und Schüler

Informationsvormittag:

Samstag, 25. Februar 2017, von 11:00 - 13:00 Uhr
Informationsveranstaltung für neue Schülerinnen und Schüler
An beiden Tagen besteht auch die Möglichkeit der Anmeldung

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Falls Sie an diesem Tag keine Möglichkeit gehabt haben sollten, sich über die Schule zu informieren, so rufen Sie an oder vereinbaren Sie über das Sekretariat einen Termin.

 

 http://www.diakonie-kolleg-hannover.de/fileadmin/user_upload/Diakonie_Kolleg_Wolfenbuettel/Gruppenfoto_flyer_72.jpg

 

 

Ausbildung zur/zum Sozialassistentin/Sozialassistent erfolgreich abgeschlossen

Am 27.01.17 wurden die AbsolventInnen der Berufsfachschule Sozialassistenten/Sozialassistentinnen (Seiteneinsteiger) bereits nach einem Jahr verabschiedet.

20 Frauen dürfen sich nun Sozialassistentinnen nennen. Das Pilotprojekt „Seiteneinsteigerklasse“ ist am Freitag am Diakonie-Kolleg in Wolfenbüttel erfolgreich zu Ende gegangen. Bei einer kleinen Feierstunde haben 20 Absolventinnen ihre Abschlusszeugnisse aus den Händen von Schulleiter Harald Röleke erhalten.

Wofür normalerweise zwei Jahre Unterricht nötig sind, schafften die Pilot-Schülerinnen in nur einem Jahr. „In dieser Klasse waren ausschließlich Frauen mit Abitur oder mehrjähriger Berufserfahrung. Anstatt sie wie üblich in das zweite Ausbildungsjahr zu stecken, haben wir mit dem Seiteneinsteigerkurs ein neues Modell ins Leben gerufen“, sagte Röleke.

Mit Erfolg, wie die Ergebnisse der Abschlussprüfungen zeigen, die nach Angaben des Schulleiters „überdurchschnittlich gut“ ausfielen. Unter Leitung der stellvertretenden Leiterin Susanne Franz haben die Frauen alles über Theorie und Praxis einer Sozialassistentin gelernt. „Wir hatten eine bunte Mischung aus Müttern, Abiturientinnen und FSJlern sowie Menschen mit verschiedenen beruflichen Hintergründen. Der gemeinsame Nenner war die einjährige Ausbildung in nur zwölf Monaten. Es ist eine Gruppe entstanden, auf die ich sehr stolz bin“, sagte Franz
Es liege ein ereignisreiches und anstrengendes Jahr hinter den Frauen, in denen sie persönlich erkennbar gewachsen seien. „Sie haben viel gelernt und können nun die Kita-Landschaft mitgestalten“, gab Franz den Absolventinnen zum Abschluss mit auf den Weg. Die Klasse bedankte sich musikalisch für ein tolles Schuljahr und eine gute Zeit. Schulleiter Röleke verriet, dass das Pilotprojekt im Sommer eine Fortsetzung finden wird.

 

 

 

Jahresheft "bei uns" 2015/16

Zum Öffnen bitte hier klicken !

 

http://www.diakonie-kolleg-hannover.de/fileadmin/user_upload/Diakonie_Kolleg_Hannover/pdf-Dokumente/Fotolia_58569122_Subscription_Monthly_M.jpg